fbpx

Kinesiologie

Kinesiologie

Kinesiologie heisst Bewegungslehre und wird aus den zwei griechischen Begriffen Kynesis (Bewegung) und Logos (Lehre) zusammengesetzt.

Kinesiologie ist die Lehre von Bewegungen des Körpers, nicht ausschliesslich des menschlichen-, sondern auch z. B. des Tierkörpers. Sie beinhaltet die Bewegungsabläufe im Zusammenhang mit dessen Energiebahnen respektive dem meridianen System.

Energie – Bewegungen sind aber nicht nur mechanische Abläufe wie z. B. Laufen, Springen, Hüpfen. Unsere Gedanken, Gefühle und Körperfunktionen wie das zentrale Nervensystem, Stoffwechselprozesse, Kreislaufsystem, Organe gehören auch dazu.

Alle unsere intellektuellen, emotionalen und physiologischen Funktionen werden von der gleichen Energie gesteuert. Diese Energie bildet die Grundlage dafür, dass wir in der Lage sind Denken zu können, Gefühle zu empfinden, unseren Charakter zu bilden. Alle Ebenen unseres Wesens sind daran beteiligt und beeinflusst.

Unser Energiesystem reagiert sehr empfindlich auf jede Art von Einflüssen. Es spielt keine Rolle, ob diese direkt oder unbewusst, stärkend oder hemmend auf uns einwirken. Wir nehmen dieses nur als Information in unser System auf. Unsere Reaktion ist gemäss unserer Veranlagung und den Gesetzmässigkeiten der Natur, von der wir ein Teil davon sind.

Die Möglichkeit, Blockaden jeglicher Art zu erkennen, erhalten wir durch unser Biofeedback oder besser gesagt durch den Indikator Muskel (er muss aktiv betätigt werden können).

Kinder und der Eintritt in den Kindergarten oder in die Schule

Der Eintritt in den Kindergarten oder in die Schule ist für ein Kind ein grosser Schritt. Auch für die Eltern. Dieser Schritt bereitet in den meisten Fällen grosse Freude. Doch leider nicht immer. Für zahlreiche Kinder und Eltern ist die Veränderung auch mit Druck und Stresssituationen verbunden.

Auch für die Eltern nicht einfach

Für Eltern ist diese erste „Abnabelung“ mit einem Verlust der Kontrolle gekoppelt. Sie entlassen ihre Kinder in die Obhut von anderen Personen und haben keinen Einfluss darauf. Bereitet Ihnen das Mühe? Haben Sie Vertrauen in Ihre Kinder.

Die Kinder stehen unter Leistungsdruck

Für Ihr Kind ist der Schuleintritt mit vielen Herausforderungen verbunden. Körperlich wie auch geistig prasseln neue Informationen auf sie ein, die verarbeitet werden. Lernschwierigkeiten und Versagensängste sind zwei Beispiele, die als Folge die Beziehung zwischen Eltern und Kindern auf die Probe stellt. In vielen Fällen haben diese Probleme nichts mit der Intelligenz des Kindes zu tun. Es sind vielmehr Blockaden im Gehirn, die das Kind nicht selber lösen kann. Diese „Unfähigkeit“ kann Aggression und Frust auslösen. Sie sehen, es wird zum Teufelskreis.

Mit der Unterstützung von Kinesiologie – im besonderen Gehirn-Kinesiologie – können wir Ihrem Kind helfen, diese Blockaden zu lösen. Nehmen wir Ihr Kind gemeinsam an die Hand.

Päuli Kohler
  • Keine Lust, in die Schule zu gehen
  • Trennungsschmerz Eltern – Kinder
  • Faulheit und Lustlosigkeit
  • Lernschwierigkeiten
  • Versagens- und Prüfungsängste

Kinesiologie Konzepte

  • Touch for Health 1-4
  • Brain Gym 1 & 2
  • Applied Physiology 1
  • LEAP 1
  • LEAP 2
  • LEAP 3
  • LEAP 4
  • LEAP Spezialprogramm Lernen
  • Brain Hologramm A B C
  • Brain Formatting
  • Neuro Emotionale Bahnen
  • Biochemie der Psyche 1 & 2
  • Brain Function
  • Das Testen der Frühkindlicher u. anderer Reflexe
  • Primitive Reflexe und Hirnstamm 1 & 2
  • Stress Indicator Point System SIPS 1-6
  • Stress Indicator Point System Physical SIPS 0
  • Body Alignment Proprioception SIPS

Video zur Kinesiologie

Ein kurzer Dokumentarfilm zum Thema Kinesiologie vom Schweizer Berufsverband für Kinesiologie – KineSuisse.ch

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.